Project Description

Projekt Beschreibung

Architektur kann auf vielfältige Weise zum Klimaschutzbeitragen. Die Ausstellung «Constructive Alps» im Raum Biwak setzt für die fünfte Ausgabe des gleichnamigen alpenweiten Architekturpreises für nachhaltiges Sanieren und Bauen den thematischen Schwerpunkt «Bauen für das Klima». Gezeigt werden innovative Beispiele klimaschonender Architektur im Alpenraum aus den Jahren 2010 bis 2020. An einer interaktiven Station lassen sich die Projekte nach persönlichen Interessen auswählen. Die Reise führt zu Wohnbauten, Alphütten, Kulturlokalen, Schulen und Dorftreffpunkten. Mit der Auszeichnung von nachhaltig realisierten Bauprojekten leistet «Constructive Alps» seit einem Jahrzehnt einen konstruktiven Beitrag zur Umsetzung des Klima-Aktionsplans der Alpenkonvention. Die Ausstellung lädt zum Nachahmen und Weiterdenken ein.

Kuratorin Barbara Keller führt durch die neue Ausstellung im Alpinen Museum und zeigt, wie man an der interaktiven Station (nach Wiedereröffnung) den individuellen Interessen an ressourcen-schonender Architektur nachgehen kann.

Projektinfos

Alpines Museum der
Schweiz
Helvetiaplatz 4
3005 Bern
Logo Alpines Museum
September 2020 – Oktober 2020
WordPress
Avada | Website Builder
MapSVG
Constructive Alps Ausstellung

«Mauro Sutter hat unsere Wünsche und Ansprüche ernst genommen. Die Umsetzung überzeugt und ermöglicht eine spielerische Auseinandersetzung mit Inhalten.»

Barbara Keller, Stv. Direktorin, Ausstellungen Alpines Museum der Schweiz